Logo Innsbruck informiert
Das Team der NMS Hötting-West freute sich über den Bundessieg in der Flag Football Schülerliga.
Das Team der NMS Hötting-West freute sich über den Bundessieg in der Flag Football Schülerliga.

NMS Hötting-West gewinnt Bundesfinale der Flag Football Schülerliga

Sportliche Ausbildung in der Football Akademie trägt erste große Früchte

Die Neue Mittelschule (NMS) Hötting-West gewinnt als erster Tiroler Vertreter bei der Flag Football Schülerliga die Bundesmeisterschaft. Das zweitägige Turnier wurde von 5. bis 6 Juni in Piesendorf im Pinzgau (Salzburg) ausgetragen.

„Ich freue mich, dass die Neue Mittelschule Hötting-West erstmals den Titel nach Innsbruck holen konnte und gratuliere den erfolgreichen Schülern der NMS ganz herzlich. Mein Dank gilt auch den Lehrerinnen und Lehrern sowie den Trainerinnen und Trainern der Football Akademie, die durch ihre engagierte Arbeit die Kinder zu Sport, Spaß und Bewegung in Kombination mit einer guten Schulausbildung motivieren und fördern“, betont Bildungs- und Sportstadträtin Mag.a Elisabeth Mayr.

Bei Flag Football handelt es sich um die schnellere und kontaktlose Version des Tackle Footballs. Es wird auf einem kleineren Feld mit 5 gegen 5 SpielerInnen gespielt. Durch ziehen einer der Flaggen wird der oder die BallträgerIn gestoppt.

Nach drei Siegen am ersten Turniertag gegen die Alterskollegen aus Niederösterreich, Salzburg und der Steiermark spielten die Schüler aus Innsbruck am zweiten Tag gegen Oberösterreich um den Einzug ins Finale. Mit einem 13:6-Sieg wurde die letzte Hürde auf dem Weg in ihr erstes Endspiel bewältigt. Hier wartete die GRG13 Wenzgasse aus Wien. Gegen die Schüler aus der Bundeshauptstadt setzten sich die Tiroler im einem spannenden Match mit 14:7 durch und jubelten gemeinsam mit allen Spielern, dem Erfolgslehrer Andreas Leitgeb sowie den unterstützenden Cheerleaderinnen und der eigens angereisten Schuldirektorin, Dipl.-Päd. Sabine Rainer über den Sieg im Bundesfinale der Schulmeisterschaft.

„Ich bin derart stolz auf unsere Mannschaft. Für unsere Schule ist hier etwas ganz Besonderes in Sachen klassen- und schulstufenübergreifende Teamarbeit geglückt“, sagt Direktorin Rainer. Auch der Leiter der Football Akademie und Bundesreferent für Flag Football, Mag. Daniel Dieplinger zeigt sich erfreut über die Leistung: „Es ist beeindruckend zu sehen, mit welcher Wertschätzung und welchem Respekt sich diese durchaus sehr gemischten Klassen aus ganz Österreich begegnen. Hier wird trotz hoher Konkurrenz Fairness aktiv praktiziert. Am Ende hat sich heute das kompletteste aller Landesmeister-Teams durchgesetzt und als Tiroler freut es mich natürlich ganz besonders, dass wir den Titel mit nach Hause nehmen konnten.“

Schule und Sport
Die Football Akademie in Hötting-West ist ein wesentlicher Bestandteil der Schulausbildung in der Neuen Mittelschule und ist die erste ihrer Art in Österreich. Neben einer sehr guten Schulausbildung wird den SchülerInnen der Football Akademie eine qualitativ hochwertige Sportausbildung zu teil. Die Burschen und Mädchen der NMS Hötting-West haben die Möglichkeit, sich zwischen den Schwerpunkten Flag Football, Cheerleading und Tackle Football zu entscheiden. Mit der Football Akademie nimmt die Schuleinrichtung im Westen der Stadt Innsbruck eine Vorreiterrolle in ganz Österreich ein. Dort können die SchülerInnen seit dem Schuljahr 2013/2014 ihrer Bewegungslust freien Lauf lassen. (MF)